zur Übersicht

EPIC New Zealand Tour - Neuseeland-Rundreise (ohne Flüge) - Saison 2019/2020

ENGLISCH SPRACHIG / Rundreise über beide Inseln ab/bis Auckland
  • geführte englischsprachige Rundreise
  • Highlights:
  • Spektakuläre Gletscher
  • Gebirgsketten
  • schillernd blaues Wasser
  • erlebe die Schönheit unserer Landschaften, die Maori-Kultur in Rotorua und werde einfach mal atemlos in Queenstown.
  • Hand aufs Herz, diese Tour erfüllt alle Erwartungen an Neuseeland – und darüber hinaus!

24 Tage | ab 2640 € pro Person

drucken

Über Haka Tours
Kleinere Reisegruppen haben die tollsten Erlebnisse - davon ist Haka Tours fest überzeugt. Wir unternehmen Touren mit durchschnittlich nur zwölf Reisegästen, und wir limitieren die Anzahl der Reiseteilnehmer auf maximal 16. „Neuseelandabenteuer in kleinen Gruppen von Gleichgesinnten“, so könnte man unsere Touren am besten beschreiben!   In kleineren Gruppen sind wir einfach viel flexibler: Ist an einem warmen, sonnigen Tag ein Strand in der Nähe, dann halten wir einfach an und schwimmen ein paar Runden. Und wenn wir Lust auf ein langes, faules Mittagessen haben - dann machen wir genau das.   Da unsere Busse klein und wendig sind, können wir von den Verkehrsstraßen abweichen. Wir bringen dich zu coolen Orten, die größere Busse gar nicht anfahren können.

1. Tag: Auckland nach Paihia

Kia Ora (hi) und Herzlich WIllkommen in Aotearoa ( Neuseeland)! Nach unserem Willkommens-Frühstück lassen wir das turbelige Auckland schnell hinter uns, und es geht ganz entspannt los in den “Winterless North”, den winterlosen Norden. Unterwegs gibt es viele interessante Orte zu entdecken, und unser Guide kann es kaum erwarten sie euch zu zeigen. Die Ost-Küste Neuseelands hält atemberaubende Strände und Küsten-Wanderungen bereit, und da wir keine Eile haben können wir davon einige auf dem Weg mitnehmen. Paihia ist unser Ziel des Tages. Lerne deine neuen Travel Buddies beim Fish’n’Chips essen (inklusive) im Sonnenuntergang am Wasser besser kennen. Mehr Kiwi geht kaum!
Optional:
Heute ist ein guter Tag für einen Road-Trip - Zeit zu entspannen und die schöne Aussicht zu genießen - dein Haka Guide kümmert sich um den Rest

2. Tag: Bay of Islands

Heute hast du alle Zeit der Welt die Bucht zu erkunden! Paihia ist die perfekte Basis um die Northland-Region und die spektakuläre Bay of Islands zu entdecken. Vom Wasser aus ist ganz klar die beste Art, die Bucht zu genießen, und die Möglichkeiten sind endlos: Schipper durch das berühmte “Hole in the Rock”, entdecke den Meeresboden auf einer Tauch-Mission oder begib dich auf eine Natur-tour und lerne die lokalen Delfine kennen (und schwimm mit ihnen wenn das Wetter es erlaubt). Für einen epischen Tagestrip, mache eine Tour nach Cape Reinga die nördlichste Spitze und sieh, wie der  Pazifische Ozean mit der Tasmanischen See kollidiert. Nach einer Legende der Maori reisen die Geister der Verstorbenen zum Cape Reinga und verlassen dort auf ihrem Weg ins Jenseits das Festland. Waghalsige aufgepasst, hier ist eure Chance auf eine Vogelperspektive: Stürzt euch beim Fallschirmspringen aus einem Flugzeug oder schwebt beim Parasailing hoch über dem Ozean. Oder schwingt euch auf Bike und habt Spaß im Waitangi MTB Park für einen Nachmittag voller Action. Für was du dich auch entscheidest, du wirst deinen neuen Travel Buddies am Abend viel zu erzählen haben wenn die Sonne langsam in der Bucht versinkt.
Optional:
- Hole in the Rock Cruise - Paihia
- Dolphin Experience - Paihia
- Day Trip to Cape Reinga
- Scuba Diving - Paihia
- Fallschirmspringen - Paihia

3. Tag: Von Paihia nach Auckland

Heute lernst du bei unserem Ausflug zu den Waitangi Treaty Grounds (im Tour-Preis inbegriffen), warum die Bay of Islands eine so wichtige Rolle in Neuseelands Geschichte spielt. Das Treaty of Waitangi zwischen Maori-Chiefs und der Britischen Krone wurde 1840 in dieser Region unterzeichnet. Ein Besuch hier ist ein wahrlich besonderes Erlebnis - du wirst einen faszinierenden Einblick in die Maori-Gesellschaft und -Kultur bekommen. Das 35 Meter lange, aus Holz geschnitzte Waka (zeremonielles Kanu) ist das größte der Welt und ist ein absolutes Must-see. Für die Fahrt zurück nach Auckland hat euer Haka Guide noch das ein oder andere Ass im Ärmel. Sei bereit für magische Fotomomente im Waipoua Forest, Heimat des mächtigen Tane Mahuta, dem größten Kauri-Baum Neuseelands. Sein Alter wird auf 1500-2000 Jahre geschätzt, aber wir sind zu höflich um ihn zu fragen. Nach einem Tag voller Überraschungsstops erreichen wir am frühen Abend die hellen Lichter Auckland.

4. Tag: Von Auckland zur Coromandel Peninsula

Am Morgen erkunden wir Auckland und besteigen den höchsten Hügel, Mount Eden. Du hast hier einen 360 Grad Rundumblick auf die Stadt und das Meer. Unsere nächste Destination, die Coromandel-Halbinsel, ist ein Paradies voller wunderschöner Strände und nebliger Regenwälder. Nur ein paar Stunden von Auckland entfernt erwartet uns eine der schönsten Strecken auf der Nordinsel, auf der sich die Straße durch die Berge und entlang der dramatischen Küstenlinie windet. Wir nehmen uns Zeit für diesen Weg um dir einen Eindruck von den einzigartigen Gegenden zu geben, zu denen andere Touren nicht  fahren. Die Farben des Ozeans werden klarer und leuchtender, direkt vor deinen Augen, und die Landschaft um dich herum verändert sich stetig. Habe die Kamera stets bereit, die Aussicht ist atemberaubend! Wir besuchen den Hot Water Beach und gragen uns unseren eigenen, kleinen, heißen Pool. Wir fahren weiter nach Whitianga und du hast noch viel Zeit um die Stadt zu entdecken oder die Strände zu testen.

5. Tag: Coromandel nach Waitomo

An diesem Morgen laufen wir entlang der Klippen runter zur berühmten Cathedral Cove, welche du vielleicht aus den Chroniken von Narnia wiedererkennst. Schön auf ihre eigene Art, mit perfekten Stränden, massiven Felsbögen und Säulen ist sie zu Recht einer der beliebtesten Sports auf der Coromandel-Halbinsel. Alternativ kannst du auch eine geführte Kayaktour zur Cathedral Cove unternehmen und die Küste aus einem anderen Winkel bewundern (eventuell zusammen mit dem ein oder anderen Delfin) Später heißt es Goodbye East Coast und Hello West, wenn wir uns westwärts nach Waitomo zu den Glühwürmchenhöhlen aufmachen.
Optional:
- Sea Kayaking - Coromandel
- Glow Worm Cave Tour

6. Tag: Von Waitomo nach Murupara

Warst du je auf einer Höhlentour mit leuchtenden, blinkenden Glühwürmchen an der Decke? Jetzt ist deine Chance! Besonders Waghalsige können sich auf einer epischen 4-Stunden Tour bis zu 100 Meter in die Höhlen abseilen. Oder lass dich auf einem Rafting-Trip auf einem unterirdischen Fluss durch die Höhlen treiben. Wenn du keine Lust auf nasse Füße hast, frage einfach deinen Haka Guide nach den exzellenten Wandertouren durch die Höhlen. Am Abend werden wir von einer Maori Gemeinde zu einer ganz besonderen kulturellen Zeremonie eingeladen. Erlebe den traditionellen Poi Tanz und eine Haka Aufführung. Du kannst es sogar selbst ausprobieren.
Optional:
- Lost World Caving Experience - Waitomo
- Glow Worm Tour - Waitomo
- Cave Tubing

7. Tag: Murupara nach Rotorua

Diese Region ist einzigartig für ihre geothermale Aktivität. Mit neonblauen und roten Seen, dampfenden Flüssen und blubbernden Schlammpools werden dir Rotoruas Naturwunder die Sprache verschlagen. Mit einem vollen Tag in Rotorua hast du mehr als genug Zeit, richtig Gas zu geben und alles auf Rotoruas diversen Aktivitäten und Attraktionen herauszuholen. Herr der Ringe-Fans können bei einem Besuch im pittoresken Hobbiton ihren inneren Hobbit herauslassen - trinkt ein Ginger Beer im Green Dragon für uns mit! Alternativ kannst du auch an einer Zip Line durch den satten Regenwald sausen, oder mache einfach beides! Es ist dein Trip, dir steht alles offen! Wir beginnen mit einem Rundgang durch die Stadt, an den See und zu den Government Gardens. Wenn Du einen Adrenalin Schub brauchst, kannst Du eine Rafting Tour auf dem Kaituna Fluß mit dem höchsten Wasserfall Neuseelands unternehmen oder in einem großen aufblasbaren Ball die Grashügel hinunterrollen.
Optional:
- Hobbiton Movie Set Tour - Rotorua
- Forest Zipline Canopy Tour - Rotorua
- Rafting Kaituna River
- River Sledging

8. Tag: Rotorua nach Taupo

An diesem Morgen hast du noch etwas Zeit, um die Stadt zu erkunden. Auf einer kurzen Fahrt geht es weiter zu unserer nächsten Destination, und es gibt auf dem Weg viel zu erleben. Von faszinierenden Schlammpools zu tosenden Wasserfällen, dein Haka Guide stellt sicher dass du nichts verpasst. Taupo ist eine schöne Stadt am See vor einer atemberaubenden Bergkulisse. Der See Lake Taupo ist Neuseelands größten See und ist, kaum zu glauben, so groß wie Singapur! Taupo ist ein Ort der Nervenkitzel, und hat viele Optionen auf Lager für den Nachmittag. Mach dich nass beim Water Touch Bungy (naja, nur die Haarspitzen) oder unternimm einen unvergesslichen Fallschirmsprung mit besten Aussichten auf den See und die Berge.
Optional:
- Lake Taupo Sailing
- Water Touch Bungy - Taupo
- Fallschirmspringen - Taupo

9. Tag: Taupo

Das ultimative Abenteuer hier ist für viele das Wandern (oder tramping, wie die Kiwis es nennen). Die Tongariro Crossing ist eine der beliebtesten Tageswanderungen der Welt. Die 19,4 km lange Tour führt entlang smaragdgrüner Bergseen, entweichendem Dampf, Lavaflüssen und Kratern. Du wirst von einem zum anderen Ohr grinsend zurückkommen, ins Bett fallen und schlafen wie ein Baby. Wenn du es etwas entspannter magst, unternimm eine Boots- oder Segeltour zu den Maori-Felsschnitzereien im Lake Taupo. Oder mach dich auf zum Spa Park und genieße das warme Wasser bis deine Finger schrumpelig werden. Was auch immer du heute unternehmen magst, wir garantieren dass du es nie vergessen wirst!
Optional:
- The Tongariro Crossing - Tongariro National Park
- Fallschirmspringen über Lake Taupo
- Water Touch Bungy - Taupo
- Segle über Lake Taupo

10. Tag: Taupo nach Wellington

Heute erwartet uns ein langer Road-Trip, welcher aber großartige Szenerie zu bieten hat. Herr der Ringe-Junkies, haltet eure Kamera bereit, ihr kommt voll auf eure Kosten!
Unsere Fahrt nach Wellington führt uns über die Rangipo-Wüste (kaum zu glauben, aber es gibt wirklich Wüsten in Neuseeland) durch den Tongariro National Park. Einige eurer Herr der Ringe-Lieblingsszenen wurden hier gefilmt, Ladies and Gentlemen.
Von der Desert Road, als welche der Highway 1 hier bekannt ist, haben wir einen großartigen auf verschiedene aktive Vulkane: den Ruapehu, Tongariro, und natürlich, den Ngauruhoe, besser bekannt als Mount Doom. Zeit für das obligatorische Mordor-Selfie!
Wir durchqueren zwei von Neuseelands skurrileren Städtchen, und wie immer, hat dein Haka Guide viele Überraschungen im Ärmel...
Am Nachmittag erreichen wir Wellington. Neuseelands Hauptstadt ist berühmt für seine Bars und Restaurants, und es ist ein Paradies für Craft Beer Liebhaber -  ihr werdet heute mit viel Auswahl verwöhnt. Mach dich bereit für die Weta-Studios, in denen die Special Effects für Herr der Ringe oder Avatar produziert wurden.
Optional: - Weta Studio Tour - Wellington

11. Tag: Von Wellington nach Kaikoura

Vollgepackt mit quirligen Cafés, beeindruckender Street Art und viel zu tun hält Wellington dich in Atem. Aber lass dich nicht vom Wind wegpusten, dafür ist Wellington berühmt! Dein Haka Guide wird dir heute morgen einige unserer Lieblings-Spots zeigen, zum Beispiel den Mount Victoria für die beste Aussicht auf die Stadt. 
An diesem Nachmittag verabschieden wir uns auf einer Fährfahrt über die ikonische Cook-Straße von der Nordinsel. Die Südinsel begrüßt uns auf ihre eigene Weise - wir gleiten durch die Meerengen bis wir den Hafen von Picton erreichen - und du fühlst dich wie in einer anderen Welt.
Unsere nächste Destination ist Kaikoura, was wörtlich “Krebse essen” bedeutet, und in der Gegend wimmelt es nur so vor Meerestieren. Die nährstoffreichen Gewässer ziehen eine große Vielfalt an Tieren an, insbesondere die großen Stars der Show: Wale und Delfine.

12. Tag: Von Kaikoura nach Christchurch

Die Chance mit Delfinen zu schwimmen ist ein riesiges Neuseeland-Highlight für viele Reisende, und Kaikoura ist mit Gruppen von bis zu 300 dieser schönen Tiere einer der Besten Orte, um sie zu finden. Wenn du den Giganten der Ozeane etwas näher kommen möchtest, kannst du dies auf einer Whale Watching Tour tun. Sowohl Buckelwale, Pottwale als auch Orcas stoppen mehrmals im Jahr in dieser Gegend und du hast die Chance sie zu sehen.
Nachdem wir den lokalen Seehunden Hallo gesagt haben verlassen wir die Stadt wieder. Weiter geht’s nach Christchurch, eine wunderschöne Stadt voller Gärten, denkmalgeschützten Gebäuden und einem ruhigen Flüsschen.
Optional:
- Mit Delfinen schwimmen - Kaikoura
- Dolphin Watching - Kaikoura
- Whale Watching - Kaikoura

13. Tag: Von Christchurch zum Lake Tekapo

An diesem Morgen lernst du die Innenstadt von Christchurch kennen, und dein Haka Guide zeigt dir, wie die Stadt nach dem Erdbeben in 2011 mit leuchtend bunten Schiffscontainern wieder aufgebaut wurde. Mit vielen eigentümlichen Shops, coolen Cafés und Dinner-Spots und jugendlicher Kiwi-Kultur ist Christchurch ein Ort, den man sich nicht entgehen lassen darf!
Nach dem Mittagessen lassen wir die Stadt hinter uns und machen uns auf ins MacKenzie Country, welches nach dem Volkshelden James MacKenzie benannt wurde. Es gibt sogar eine Statue von seinem treuen Schäferhund an unserem heutigen Tagesziel - Lake Tekapo.
Die atemberaubende türkise Farbe des Sees und die Bergkulisse ist der wahrgewordene Traum jedes Fotografen. Die ikonische Church of the Good Shepherd (Kirche des Guten Hirten) steht direkt am Ufer des Sees. Nimm dir eine Hand voll Konfetti und gratuliere den vorbeikommenden Bräuten - Paare aus aller Welt reisen für Hochzeitsfotos vor der Kirche an.
Wenn du noch Energie hast, erklimme den Gipfel des Mt. John. Mit dem großartigen Blick über die Südlichen Alpen fühlst du dich wie auf dem Dach der Welt.
Dank des super-klaren Himmels wurde die Gegend rund um Tekapo zu einer “Star Reserve” erklärt und ist der beste Ort in Neuseeland um in einer klaren Nacht Sterne und Galaxien zu sehen. Lehne dich zurück und genieße!
Optional:
- Heißluftballon fahren - Christchurch
- Scenic Flight - Tekapo

14. Tag: Vom Lake Tekapo nach Queenstown

Wenn Du Dich fit genug fühlst, kannst Du heute am Morgen den Mount John besteigen und den wunderbaren Ausblick über die südlichen Alpen bewundern. Die heutige Fahrt weiter nach Queenstown ist ein absoluter Höhepunkt. Von den goldenen, grasbewachsenen Hügeln des MacKenzie Country, in denen die epischen Schlachten aus Herr der Ringe - Die Rückkehr des Königs gefilmt wurden geht es weiter mitten in die dramatischen Berge der Südlichen Alpen. Es ist als würden wir in eine Postkarte fahren. Wir machen eine Pause, um diese atemberaubenden Ausblicke zu genießen und knipsen unsere Akkus leer.
Ob Adrenalinjunkie, Wanderer, Wein-Liebhaber oder Landschaftsgenießer, Queenstown hat für jeden etwas.
Optional:
- Bungy Jump - Queenstown
- Paragliden - Queenstown
- Scenic Flight

15. Tag: Queenstown

An einem vollen Tag in Queenstown lässt sich der ein oder andere Punkt auf deiner Löffelliste abhaken. Du hast die Qual der Wahl: Paragliden, Mountain Biken, Bungy Jumpen während deine Haka Travel Buddies dich anfeuern, durch die beeindruckenden Herr der Ringe-Drehorte in Glenorchy reiten und durch einen Canyon schwingen stehen zur Wahl.
Queenstown ist nebenbei auch die Heimatstadt von Neuseelands berühmtesten Burger: dem Fergburger. Gönn dir einen mit deinen neuen Freunden während ihr die Stadt entdeckt. Die Landschaftsliebhaber sollten sich den Milford Sound nicht entgehen lassen. Ob du dich für einen Panoramaflug oder eine Bustour inklusive Kreuzfahrt entscheidest, du wirst die Fahrt genauso genießen wie das Ziel.
Schön im Regen und bei Sonnenschein, Milford ist die Kirsche auf der Torte der schönsten Gegenden der Südinseln.
Zurück in Queenstown warten über 40 Bars auf dich und deine Travel Buddies, in denen ihr eure Erlebnisse des Tages teilen und bis tief in die Nacht feiern könnt.
Optional:
- Besuche den Milford Sound
- Canyon Swing - Queenstown
- Bungy jumping - Queenstown
- Fallschirmspringen - Queenstown
- Paragliden - Queenstown
- Shotover Jet Boat
- Canyoning - Queenstown
- Pferdetrekking - Glenorchy
- Middle-Earth 4WD tour - Queenstown
- Heli-Mountain Biking - Queenstown

16. Tag: Von Queenstown nach Wanaka

Nach der ganzen Aufregung in Queenstown haben wir heute einen entspannten Tag vor uns. Wanaka ist Queenstowns kleine, etwas ruhigere Schwester, und ist nur eine Stunde Fahrt entfernt. Als Ganzjahresdestination ist Wanaka mit gewaltigen Bergen und einem gletscherblauen See gesegnet. Es gibt großartige Wanderungen und Radwege für einen willkommenen Tempowechsel. Einer der besten Wege Wakana zu bewundern ist aus der Luft. Gönne dir einen Fallschirmsprung oder einen Panoramaflug in einem Vintage-Flugzeug - du kannst sogar Flugstunden nehmen! Wenn du es vorziehst, auf dem Boden zu bleiben, schlendere um den See und besuche den berühmten Wanaka Tree, welcher ganz alleine im Wasser steht. Du hast die Wahl!
Optional:
- Fallschirmspringen - Wanaka
- Tiger Moth Aerobatic Plane Ride - Wanaka
- Wanaka Bike Tours
- Lake Cruise & Island Nature Walk

17. Tag: Von Wanaka zum Franz Josef Glacier

Nach einem freien Morgen in Wanaka ist die Fahrt nach Franz Josef ein absoluter Traum - sie ist die Lieblingsstrecke vieler unserer Haka Guides, und die müssten es wissen!
Von Bergpässen über Wasserfälle zum klassischen “Kiwi” Meeresblick, du wirst dich kaum trauen im Bus auch nur kurz die Augen zuzumachen um nichts zu verpassen. Dein Haka Guide hat einige Überraschungsstopps für dich auf Lager.
Zwischen September und Dezember ist Whitebait-Saison (ein kleiner Fisch, der in Neuseeland als Delikatesse gilt). Zusammen mit Eiern gebraten und auf Toast serviert ist er ein lokaler Leckerbissen den du unbedingt probieren solltest. Wir halten dafür an einem der lokalen Spots.
Am späten Nachmittag/frühen Abend erreichen wir Franz Josef. Diese Gegend ist Teil eines Nationalparks und weltberühmt für seine spektakulären Gletscher, welche nur 5 km vom Ort entfernt sind. Sie verlangen nur danach, morgen erkundet zu werden.
Optional:
-
Wanaka Bike Tours
- Lake Cruise & Island Nature Walk

18. Tag: Franz Josef Glacier

Mit Aoraki (Mount Cook - Neuseelands höchster Berg), den du hinter den Gletschern erblicken kannst, liegt Franz Josef so schön wie es nur irgendwie möglich ist.
Te Wahi Pounamu (was „der Ort der Jade” auf Maori bedeutet) ist der Name, der diesem Teil der Westküste aufgrund der Unmengen an Jade, die hier zu finden sind, gegeben wurde. In deiner Tour inbegriffen ist die Chance, heute dein eigenes Jade-Amulett zu schnitzen und als Souvenir nach Hause zu nehmen.
Es gibt eine Menge Möglichkeiten, die Gletscher zu genießen: bei gutem Wetter kannst du mit einem Helikopter aufs blaue Gletschereis fliegen und dort eine (geführte) Wanderung unternehmen. Du kannst aber auch auf einem der Gletscherseen Kayak fahren oder in den dampfenden heißen Quellen relaxen.
Neben den Gletscherabenteuern kannst du auch Quad fahren, Reiten oder Karaoke in Franz Josef singen!
Optional:
- Glacier Heli Hike - Franz Josef
- Scenic Helicopter Flight mit Landung im Schnee - Franz Josef
- Kayak fahren im Glacier Country - Franz Josef
- Quad fahren - Franz Josef

19. Tag: Vom Franz Josef Glacier nach Punakaiki

Nach dem Frühstück fahren wir weiter an der Westküste entlang und erleben eine wilde, ursprüngliche Landschaft aus üppigem Regenwald und fühlen uns ein bisschen wie auf einer Zeitreise. Es ist heutzutage selten, eine so unberührte prähistorische Landschaft zu sehen zu bekommen, und wir nutzen die Chance, um die Außenwelt hinter uns zu lassen und richtig abzuschalten.
Aber bleibt wach, unsere super Guides haben noch die ein oder andere Überraschung für euch auf Lager, unter anderem ein Spot um euch ein bisschen nasszumachen.
Wir stoppen in Hokitika und besuchen eine Jade-Werkstatt und fahren durch einige alte Goldminen-Städtchen bevor wir in Punakaiki ankommen.
Eins von Punakaikis vielen Naturwundern ist der subtropische Regenwalt. Wir übernachten die nächsten zwei Nächte im wunderschönen Te Nikau Rainforest Retreat im Herzen des Regenwaldes. Kocht ein schönes Gruppen-Dinner und schaut, wie die Sonne langsam im Ozean versinkt.

20. Tag: Punakaiki

Die Westküste ist bekannt für ihre Tiefenentspanntheit, also lehn dich zurück und gib dich ganz den chilligen Vibes hin.
Ob du dich zum Sonnenbaden an unberührten Stränden entscheidest oder lieber durch die Regenwälder wanderst und den Vogelgesängen lauschst, hier wirst du auch das kleinste bisschen Stress hinter dir lassen.
Ein kurzer Abstecher zu den berühmten “Pancake Rocks” steht definitiv auf dem Plan - diese faszinierenden Formationen sind vor über 30 Millionen Jahren unter dem damals immensen Druck des Wassers entstanden. Du wirst sehen was Wasserdruck noch so alles anstellen kann, wenn die Wellen durch die Löcher in den Felsen zu beeindruckenden Fontänen werden - pass auf, nicht allzu nass zu werden!
In einer klaren Nacht solltest du mit deinen neuen Travelmates an den Strand zum Sternegucken, der Beste Weg, einen schönen Tag zu beenden.
Optional:
- Underground Rafting - Punakaiki

21. Tag: Von Punakaiki zum Abel Tasman

Wir cruisen Richtung Norden, und die Szenerie und auch das Wetter wird besser und besser. Die beeindruckende, unberührte Küste geht über in Flüsse und Schluchten bevor wir über ein Paar Hügel in die Bucht von Nelson fahren.
Wir kehren kurz zurück in die Zivilisation um ein paar finale Vorräte aufzustocken bevor es in unser nächstes abgelegenes Refugium in Marahau geht, das Tor zum Abel Tasman Nationalpark. Goldene Strände, unglaubliche Aussichten...und die faszinierende lokale Tierwelt. Sei bereit dich in Neuseelands beliebtesten Nationalpark zu verlieben!
Optional:
- Fallschirmspringen - Abel Tasman

22. Tag: Abel Tasman

Abel Tasman...du Schönheit!
Ob dir nach Abenteuer oder Relaxen ist, hier kannst du alles finden. Du könntest einen Teil des Abel Tasman Coast Track in Angriff nehmen - einen von NZs neun Great Walks - oder die Buchten auf einem entspannten Kayaktrip erkunden. Für Nervenkitzel kannst du dich auch einen Wasserfall abseilen oder auf eine Canyoning-Expedition gehen.
In wärmeren Monaten übernachten wir in einem schwimmenden Hostel auf einem Boot, welches nun in Anchorage Bay vor Anker liegt. Spring vom Deck ins Wasser bevor du dich an einem klassischen “Kiwi” BBQ erfreust und den Sonnenuntergang genießt. Im Winter fahren wir ein Stückchen weiter und übernachten in der kleinen Künstler-Stadt Nelson.
Optional:
- Sea Kayaking - Abel Tasman
- Canyoning - Abel Tasman

23. Tag: Vom Abel Tasman nach Wellington

In deiner Tour inklusive ist hier auch eine super Gelegenheit, mit deiner Crew in einem echten Waka (Maori-Kanu) zu paddeln. Es ist so viel mehr als nur eine Bootstour - ihr paddelt als Team und lernt über Segnungen und Etikette der Maori - ein authentisches kulturelles Erlebnis! Nach ein paar Tagen in der Wildnis ist es Zeit, wieder in die Zivilisation zurückzukehren. 
Unser Road-Trip geht nachmittags weiter entlang der Nordküste der Südinsel. Es gibt einige Winzer, die wir besuchen können und wir haben die Chance ein paar der berühmten Neuseeländischen Muscheln in Havelock zu probieren, bevor wir uns weiter nach Picton vorarbeiten und von dort die Fähre nach Wellington nehmen.
Wenn die Lichter von Picton hinter uns verschwinden ist es Zeit, zusammen an Bord zu relaxen und Kontaktdaten auszutauschen, da das Ende unserer epischen Tour bald bevorsteht.

24. Tag: Von Wellington nach Auckland

Am finalen Tag unserer Tour gibt es die Möglichkeit für einen Transfer zurück nach Auckland - großartig für diejenigen, die einen Rückflug von dort gebucht haben. Nutze diesen Tag um die großartige Zeit in Neuseeland zu reflektieren während die Landschaft der Nordinsel an dir vorbeizieht. Wir erreichen Auckland am frühen Abend. Deine Tour endet offiziell hier, du bist jedoch herzlich eingeladen noch so lange du willst mit deinen neuen Travel Buddies zu feiern! Deine Unterkunft heute Nacht ist im Preis enthalten, sodass du dir eine lange Nacht und einen entspannten Morgen gönnen kannst!

Es besteht ebenfalls die Option, die Tour in Wellington zu beenden - wir können dir mit zusätzlichen Übernachtungsmöglichkeiten behilflich sein.

Folgende Touren können gegen Aufpreis zugebucht werden - Preis auf Anfrage:
Milford-Sound-Trip, Queenstown
Black Water Rafting (unterirdische Wassertour auf Gummireifen), Waitomo
Sky Diving (Fallschirmspringen), Lake Taupo
Rafting (Wildwasserfahren mit dem Schlauchboot) oder Sledging (auf einem Wasserboard schlittern), Rotorua
Whale Watching (Wale beobachten) oder Dolphin Swimming (mit Delfinen schwimmen), Kaikoura

| Kostenlose Reiseausarbeitung
  • Transport, Frühstück und Unterkunft (max. sechs Personen im Schlafsaal, Upgrades verfügbar)
  • Passionierter Kiwi-Tourguide
  • Eintritt in die Waitangi Treaty Grounds
  • Fish’n’Chips-Dinner in Paihia
  • Eine atemberaubende Klippenwanderung zur Cathedral Cove, welche du vielleicht aus den Chroniken von Narnia wiedererkennst
  • Unvergessliche Maori-Kulturerlebnisse in Rotorua
  • Ein traditionelles ’Hangi’-Dinner (traditionell im Erdofen gegarte Speisen)
  • Haka und Poi tanzen lernen mit einem lokalen Iwi (Maori-Stamm)
  • Die Überfahrt über die legendäre Cookstraße zwischen der Nord- und der Südinsel
  • Lerne, ein traditionelles „Tiki“-(Schutzgott der Maori)-Amulett aus Jade selbst zu schnitzen
  • Die Übernachtung in einem einzigartigen, schwimmenden Hostel im Abel Tasman Nationalpark (nur im Sommer)
  • Lerne in einem Waka (Kanu der Maori) zu paddeln
  • Garantiert kleine Gruppen (max. 16 Teilnehmer)
  • Führungen in jeder Destination. Wir zeigen dir Orte, die du auf einer herkömmlichen Bus-Tour verpassen würdest
  • viele weitere Überraschungs-Stopps unterwegs
  • weitere Nacht in Auckland am Ende der Tour

Saisonzeiten
01.04.19 - 31.10.19
01.11.19 - 31.03.20
ab 01.04.20auf Anfrage

Achtung: alle obigen Preise pro Person im Gemeinschafts - Schlafraum!
Aufpreis pro Person für Unterbringung im DZ: 599,- Euro
Aufpreis pro Person für Unterbringung im EZ: 1320,- Euro
Aufpreis 1/2 Doppelzimmer (bei 2 gemeinsamreisenden Personen): 1120,- Euro

Alle Touren ab/bis Auckland


2019
04/01/19
11/01/19
18/01/19
25/01/19
01/02/19
08/02/19
15/02/19
22/02/19
01/03/19
08/03/19
15/03/19
22/03/19
29/03/19
05/04/19 
12/04/19
19/04/19 
10/05/19 
31/05/19 
21/06/19 
12/07/19
02/08/19 
23/08/19 
13/09/19 
04/10/19 
11/10/19 
18/10/19
25/10/19
01/11/19 
04/11/19
08/11/19 
15/11/19
22/11/19 
25/11/19 
29/11/19 
06/12/19 
13/12/19 
20/12/19 
27/12/19 

2020
03/01/20
10/01/20
17/01/20
24/01/20
31/01/20
03/02/20
07/02/20
14/02/20
21/02/20
24/02/20
28/02/20
06/03/20
13/03/20
16/03/20
20/03/20
27/03/20
03/04/20
| Kostenlose Reiseausarbeitung
Karte
| Kostenlose Reiseausarbeitung

Kontakt & Buchung

| Anfrage zu dieser Reise | Hotline: 044 - 793 2066 | info@pacific-pearls.ch